Glasfaser zur Grundschule Geisleithe geplant

Die derzeitige Glasfasersituation in der Stadtverwaltung

Die Stadt Zirndorf hat inzwischen ein ausgedehntes Glasfasernetz für städtische Gebäude. Vom Rathaus aus sind per Glasfaser angebunden:

  • Bücherei
  • Touristinfo
  • Museum
  • Kreativzentrum
  • Mittelschule
  • Grundschule Mühlstraße
  • Grundschule Bahnhofstraße
  • Bauhof
  • Gärtnerei
  • Feuerwehr

Anschluss der Grundschule Geisleithe

Zur Zeit per Richtfunk, wir planen derzeit  eine Anbindung per Glasfaser an die Feuerwehr und damit an das städtische Netz. Hier können wir der Schule in Zukunft Rechenzentrumsdienstleistungen und mehrere Internetanbindungen zur Verfügung stellen.

Wir rechnen mit ständig steigenden Bandbreiten-Bedarf in der Schule. Aktionen dieser Art kommen immer öfter bei der Stadt Zirndorf an:

Förderprogramm des Freistaats Bayern

Die Anbindung der Schule kostet alleine von den Tiefbaukosten (vulgo: Bagger, aufreißen, Leerrohre, Glasfaserleitungen) ca. 180 Euro pro Meter. Schnell sind da 150.000 Euro zusammen.

Das ist viel Geld, aber der Freistaat Bayern fördert mit Nachdruck und sehr großzügig den Anschluss von Schulen an Glasfasernetze. Die Stadt Zirndorf bekommt laut Förderprogramm (Richtlinie zur Förderung von Glasfaseranschlüssen und WLAN für öffentliche Schulen, Plankrankenhäuser und Rathäuser – GWLANR) 90 % Zuschuss.

Die Planungskosten werden durch Eigenleistung des Bauamts getragen, ebenso Ausschreibung und Bauüberwachung. Zum Glück haben wir Leute im Rathaus die uns unterstützen können!

Ohne Eigenbeteiligung läuft nichts. Unser Stadtrat muss entscheiden, ob er das Vorhaben mit den restlichen 10 % Eigenmitteln unterstützen will und kann. Wir sind gerade dabei alles vorzubereiten damit wir loslegen können wenn es soweit ist.

Mehr stabile Bandbreite für unsere Schulen: das ist die technische Grundlage für Investitionen im Rathaus und diese Investitionen sollen möglichst alle Schulen und Dienststellen nutzen können.

Fragen dazu?

Bei Fragen zu dem Projekt können Sie mich gerne im Rathaus Zirndorf anrufen, Tel. 0911/9600-0, Herr Lippmann.